Neue Schiedsrichter im KFV Westküste

Unsere neuen Schiedsrichter heißen:

Untere Reihe von links:

Ebrahim Mohamadi (TSV Heiligenstedten), Marcel Hauschildt (TuS Krempe), Nico Domnik (VfL Kellinghusen), Marco Maurer (TS Schenefeld), Thoven Bock (Ostroher SC), René Hübner (TSV Buchholz), Johannes Holm Sommer (SSV Hennstedt), Justin Larsen (VfR Horst), Sarah Rückerl, Inka Delfs, die leider nicht bestand (beide NFC Kellinghusen), Justin Fabio Munells Guerrero (ETSV Fortuna Glückstadt)

 

Zweite Reihe von links:

Maike Beckmerhagen (TuS Krempe), Chris Ihlenfeld (ETSV Fortuna Glückstadt), Enrico Brandt (Heider SV), Malte Richter (Ostroher SC), Louis Thomsen (TSV Lohe Rickelshof), Philipp Wulff (TSV Lohe-Rickelshof), Jannik Romahn (SV Hemmingstedt), Julian Wolff (TSV Buchholz), Hannes Paul Schimanski (SSV Hennstedt), Daniel Beste (TSV Oldendorf), Krasniqi Albion (SC Itzehoe), Ronja Schuldt (TSV Beidenfleth), Sebastian Stöfer (TuRa Meldorf), Holger Becker (KSA Westküste)

 

Hintere Reihe von links:

Marco Mielke (FC Averlak), Philip Vielstich (VfL Kellinghusen), Michael Körber (ETSV Fortuns Glückstadt), Johann Speck (SC Bargenstedt), Henning Schoof (SC Neuenkirchen), Pascal Vogel (SV Hemmingstedt, dahinter Hannes Krummel (TSV Nordhastedt), Finn Heller (TSV Barlt), Maik Paschke (SV Epenwöhrden), Benjamin Grüschow (SC Hohenaspe), Andreas Herzberg (SV Merkur Kleve), dahinter Henning Körner (TSV Breitenberg), Gian Luca Kunkel (SV Merkur Hademarschen), dahinter Marvin Vielstich (TSV Heiligenstedten), Janine Schuldt (TSV Beidenfleth), Leif-Jerrid Engels (VfL Kellinghusen), Jan-Pascal Karasch (TSV Buchholz), dahinter Florian Brodersen (TSV Heiligenstedten)

Der Anwärterlehrgang für das Jahres 2018 begann am 8. Dezember 2017 mit der Einführung in die Thematik des Schiedsrichteramtes und endete am 13. Januar 2018 mit der schriftlichen Abschlussprüfung. An fünf Lehrgangstagen wurden 43 Schiedsrichteranwärter aus dem Gesamtkreis Westküste auf ihre Prüfung vorbereitet. 19 SR kommen aus dem ehemaligen Dithmarschen und 24 aus dem ehemaligen Steinburg. Aus dem Kreisschiedsrichterausschuss freuten sich Holger Becker (stellv. Vorsitzender) und Kathrin Knudsen (Lehrwartin im Norden) über die überwiegend guten Ergebnisse. Drei Teilnehmer erreichten die volle Punktzahl und konnten sich als erste über die Verleihung des Schiedsrichterausweises freuen. Pascal Vogel und Jannik Romahn (SV Hemmingstedt) und Johann Speck (SC Bargenstedt) erhielten lauten Applaus von allen Lehrgangskollegen. Unter den drei Lehrgangsbesten wurden noch Karten für ein Heimspiel von Holstein Kiel verlost. Die Glücksfee zog Pascal Vogel.

V.l. Kathrin Knudsen (Lehrwartin), Pascal Vogel, Jannik Romahn, Johann Speck und Holger Becker (stellv. Vorsitzender)
V.l. Kathrin Knudsen (Lehrwartin), Pascal Vogel, Jannik Romahn, Johann Speck und Holger Becker (stellv. Vorsitzender)

Von den teilnehmenden Schiedsrichtern müssen zehn Teilnehmer nochmal in die Nachprüfung. Eine Teilnehmerin erreichte leider nicht die erforderliche Punktzahl für die Nachprüfung.