Trauer um KFV-Ehrenmitglied Holger Lösch

Der KFV Westküste trauert um sein Ehrenmitglied Holger Lösch. Der langjährige Vorsitzende des Steinburger Spielausschusses ist völlig überraschend im Alter von 69 Jahren verstorben.

 

Der Glückstädter stand dem Spielausschuss von 1995  bis Mitte 2017 vor und hatte außerdem seit Anfang der 70-er Jahre, als er als Betreuer der Kreisauswahl beim KFV anfing, diverse Funktionen vom  Schiedsrichter-Ansetzer im Jugendbereich, über Trainer-Talentförderung bis Jugendausschuss-Vorsitzender ausgeübt. Außerdem versah er nebenbei selbst als Schiri den Dienst an der Pfeife. In all den Jahren hat sich Lösch bei den Vereinen viel Respekt und Anerkennung erworben. Kein Wunder also, dass er  nach seinem Rücktritt auf dem  letzten Kreistag des KFV Steinburg vor der Fusion mit Dithmarschen  mit Zustimmung aller Delegierten zum  Ehrenmitglied ernannt wurde.

Aber nicht nur im KFV hat Holger Lösch seine Spuren hinterlassen, sondern auch bei seinem Stammverein ETSV Fortuna Glückstadt, wo er ebenfalls in mehreren Funktionen, zuletzt als 2. Vorsitzender der Fußballabteilung, ehrenamtlich tätig war.

"Holgers plötzlicher Tod macht uns tieftraurig. Wir werden seine originelle Art nie vergessen und ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren", so KFV-Vorsitzender Werner Papist.