Pokalfinaltag der Jugend in Schenefeld abgesetzt

Mit großem Bedauern hat die Vorsitzende des Jugendausschusses Cornelia Horn mitgeteilt, dass der Pokalfinaltag in Schenefeld abgesetzt werden muss. Grund ist, dass der Heider SV als Finalist bei den A- und C-Junioren am 1. Mai Nachholspiele auszutragen hat und Punktspiele haben laut Verbandsbeschluss Vorrang. Außerdem ist der Pokalsieger der B-Junioren in Dithmarschen noch nicht ermittelt.

Die Erklärung von Cornelia Horn im genauen Wortlaut:

+++ Es tut mir sehr leid, Euch mitteilen zu müssen, dass der geplante Kreispokalfinaltag am 01. Mai 2018 in Schenefeld nicht stattfinden kann. +++

Das liegt schlichtweg daran, dass die A- und C-Junioren des Heider SV nicht zur Verfügung stehen, da sie Nachholspiele in der Liga durchführen müssen, die nicht verlegt werden konnten. Der Finalist der B-Junioren in der Region Dithmarschen konnte bis Dato noch nicht ausgespielt werden, da - auch bedingt durch angesetzte Nachholspiele - kein für beide Mannschaften spielbarer Termin gefunden werden konnte.

 

 

 

Ich kann Eure Enttäuschung, Eure Empörung und Verärgerung verstehen, glaubt mir, mir/uns geht es genauso. Und meine Frustration über diese Absage kann ich gar nicht in Worte fassen. Wir haben uns diesen 1. Mai 2018 als ersten gemeinsamen Endspieltag nach der Fusion als einen besonderen Tag vorgestellt.

 

 

 

Der TS Schenefeld war schon in der Vorplanung ein sehr engagierter Partner als Ausrichter für die Endspiele und ich bin mir sicher, dass es eine tolle Veranstaltung geworden wäre. Vielen Dank dafür, auch wenn Ihr Euch vergeblich bemüht habt. 

 

 

 

Wir würden uns freuen, wenn die Mannschaften der D- und E-Junioren ihre Endspiele wie geplant am Dienstag ausspielen. Dazu werden sich die beiden Spielleiter mit den betreffenden Mannschaften in Verbindung setzen.

 

 

 

Was die Meldung für den Landespokal angeht, warte ich noch auf abschließende Informationen aus Kiel.

 

Da ich nicht davon ausgehe, dass im A- bis C-Bereich die Endspiele des KFV Westküste in der laufenden Saison noch gespielt werden können, gilt für uns nur folgende Regelung: Entweder wir können beide Regionssieger melden oder wir melden gar keinen Teilnehmer. Eine andere Lösung kann es nicht geben!