· 

LEBENSRETTER SEIN!!!

Der SHFV sucht Vereine, die bei sich eine kostenlose Schulung durchführen.


Jedes Jahr sterben ca. 60.000 Menschen durch einen plötzlichen Herztod, dem zumeist ein abruptes Auftreten von Herzkammerflimmern mit Herzkreislaufstillstand als Folge vorausgeht: Der Patient wird innerhalb weniger Sekunden bewusstlos und stirbt nach ca. 10 Minuten, wenn nicht sofort mit Wiederbelegungsmaßnahmen begonnen wird.

Somit sinkt die Überlebenswahrscheinlichkeit pro Minute um 10 %. Hinzu kommt, dass die Rettungskräfte mindestens 8-10 Minuten brauchen um zum Unfallort zu gelangen. Diese Zeit muss mit Wiederbelebungsmaßnahmen von Laien überbrückt werden, damit der Patient eine reelle Überlebenschance hat.

Aus diesen Gründen bietet die Deutsche Herzstiftung (DHS) in Kooperation mit dem Schleswig-Holsteinischen Fußballverband (SHFV) im Zuge des Projektes „Lebensretter sein“ Kurzschulungen an. Die 60 bis 90 minütigen Schulungen werden von einem Herznotfall-Spezialisten der Deutschen Herzstiftung geleitet und versetzen die Teilnehmer in die Lage, jederzeit im Falle von Herzkreislaufstillständen Wiederbelebungsmaßnahmen zu vollbringen.

Ziel ist es, durch die Laienreanimation Leben zu retten und so die Sterberate zu reduzieren.

Nachfolgend finden Sie einige kurze Stichpunkte zum Aufbau der Schulung, damit Sie eine grobe Vorstellung erhalten:

Zielgruppe: Vereinsmitglieder

Schulungsdauer: ca. 60-90 Minuten

Teilnehmeranzahl: 8 – max. 10 Personen

Durchführung: Beiratsärzte der DHS

Kosten: kostenlos

Termin: April bis Dezember 2020

 

Der Verein wählt den Termin in Rücksprache mit der DHS aus. Termine unter der Woche sind kein Problem.

 

Wir suchen interessierte Vereine, die den praktischen Nutzen für sich und ihre Mitglieder erkennen, eine kostenlose Schulung bei sich durchzuführen. Inhaltlich wird sowohl theoretisch als auch praktisch – an einer Puppe und/oder einem Defibrillator – gearbeitet. Bei Interesse oder Fragen steht Ihnen Jenny Anthony via Mail unter bfd@shfv-kiel.de sowie telefonisch unter 0431/6486-272 zur Verfügung.