· 

SG Itzehoe-Oelixdorf-Hohenaspe sind D-Junioren Hallenkreismeister 2019/20

Die Halle in Kellinghusen tobte, als die Kicker der SG Itzehoe-Oelixdorf-Hohenaspe im letzten Spiel gegen die engagiert auftretende SG Wilstermarsch nur 38 Sekunden vor Schluss das 1:0 erzielten. Mit einem torlosen Unentschieden gegen den Heider SV und einer Niederlage gegen den später Zweitplatzierten SG Breitenburg sicherten sie sich so den Titel des Hallenkreismeisters.
Lange sah die SG Breitenburg wie der sichere Turniersieger aus, aber durch ein 0:0 in den letzten beiden Spielen gegen BSC Brunsbüttel und den Heider SV hatte die starke Mannschaft mit nur einem Zähler Rückstand dann doch das Nachsehen.

Die Turnierleiter Fabian Friedrich und Walter Martens sahen - besonders in der Endphase - spannende, teilweise auch kampfbetonte Spiele, die die Zuschauer nicht auf den Sitzen hielten.

Der Endstand:

1. SG Itzehoe-Oelixdorf-Hohenaspe (8:3 Tore, 16 Punkte)

2. SG Breitenburg (8:2 Tore, 15 Punkte)

3. BSC Brunsbüttel (3:3 Tore, 9 Punkte)

4. Heider SV (3:4 Tore, 9 Punkte)

5. TSV Heiligenstedten (5:6 Tore, 8 Punkte)

6. Diekhusen-Fahrstedter FC (7:10 Tore, 6 Punkte)
7. TuRa Meldorf (5:8 Tore, 6 Punkte)

8. SG Wilstermarsch (4:7 Tore, 6 Punkte)