TopAktuell


Sei dabei - Beim ersten SHFV-Kongress am 22./23.02.2020 in Malente

 

Am 22. und 23. Februar 2020 findet der erste SHFV-Kongress im Uwe Seeler Fußball Park in Malente statt.

Hierfür sucht der SHFV Vereinsmitarbeiter, die sich aktiv beim SHFV-Kongress einbringen möchten.

In Podiumsdiskussionen, Workshops und digitalen Abstimmungsrunden will sich der SHFV von Verbandsseite gemeinsam mit möglichst vielen unterschiedlichen Funktionsträgern von Vereinsseite über richtungsweisende Maßnahmen zur Stärkung der Vereine und Mannschaftszahlen austauschen.

Für die Unterkunft und Verpflegung entstehen für die Kongressteilnehmer keine Kosten - für die An- und Abreise ist von den Teilnehmern Sorge zu tragen.

Ihr könnt euch unter dem Link https://www.shfv-kiel.de/werde-teilnehmer bis zum 15.11.2019 anmelden!

 

Der SHFV freut sich auf Euch und Eure Bewerbungen!

Für einen Kongress braucht man Zahlen und Fakten! Bitte helft mit und füllt die Vereinabfrage aus!!

 

Sinkende Mannschaftszahlen, große Herausforderungen bei der Gewinnung von ehrenamtlichen Mitarbeitern, Trainern und Schiedsrichtern sowie die Qualifizierung von Trainern und Funktionären sind nur einige Themen, die die Vereine, den SHFV und seine Kreisfußballverbände in der Zukunft vor große Herausforderungen stellen.

Erstmalig seit seinem Bestehen wird der Schleswig-Holsteinische Fußballverband am 22. und 23.02.2020 mit 130 Teilnehmer aus den Vereinen, dem Landesverband und seinen Kreisfußballverbänden einen Kongress durchführen.

Mit möglichst weit reichender Einbindung unterschiedlicher Funktionsträger soll ein Maßnahmenkatalog für die nächsten drei bis vier Jahre erstellt werden, um mittelfristig diesen Herausforderungen gewachsen zu sein und sie gemeinsam zu meistern.

Im Sinne einer zielgerichteten Vorbereitung des Kongresses bitten wir Sie, sich fünf Minuten Zeit zu nehmen und mit Ihren Mitarbeitern im Vorstand und/oder der Fußballabteilung den Vereins-Fragebogen auszufüllen.  Nur so erhalten wir wichtige Informationen über unsere Vereine, deren Fußballabteilungen und die größten wahrgenommenen Herausforderungen.

 

Unter folgendem Link finden Sie die Vereinsabfrage: https://www.shfv-kiel.de/vereinsabfrage

Junioren Futsal HKM Terminplanung

Download
Terminplanung HKM Jugend 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.6 KB

Ausbildung C-Lizenz 2020 - Anmeldung ist möglich!

 

Die Termine und Anmeldemodalitäten für die C-Lizenzausbildung stehen jetzt fest. Alle notwendigen Informationen findet ihr in der folgenden PDF.

Anmeldungen sind über folgende Links möglich:

Meldorf: https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=SHOW_VERANSTALTUNG&dmg_company=SHF&params.veranstaltungId=028HQLS75C000000VS5489B6VUCMD8LN

Hohenaspe: https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=SHOW_VERANSTALTUNG&dmg_company=SHF&params.veranstaltungId=028KLKB8EK000000VS5489B6VUCMD8LN

Download
Ausschreibung C-Lizenzausbildung 2020 im
Adobe Acrobat Dokument 280.2 KB

Talente aus dem Kreis Westküste für die Mädchen-Landesauswahlen gesichtet

Foto: Sichtungsturnier am 15. September in Brekendorf

Am Wochenende 14. und 15. September fanden wieder die Sichtungen für die U11- und U12-Landesauswahlen statt. Unsere Dithmarscher Talente starteten dabei am 14. September in Brekendorf, während unsere Steinburger Talente am 15. September in Bad Bramstedt waren. Unter den Augen von Verbandssportlehrer Dieter Bollow und weiteren Stützpunkttrainern lieferten unsere Mädchen eine tolle Leistung ab.

Die Mädchen aus Dithmarschen steigerten sich nach einer knappen Auftaktniederlage kontinuierlich und blieben danach ungeschlagen (3 Siege und 1 Unentschieden). Wie eng das Niveau war, zeigt die Tatsache, dass kein Kreis alle seine Spiele gewinnen konnte. Viel wichtiger als diese Ergebnis ist allerdings, dass sich insgesamt sechs Spielerinnen für Maßnahmen der Landesauswahl empfehlen konnten.

Für den U12 Sichtungslehrgang am 27. und 28. September in Malente wurden Amy Wrigge (Diekhusen-Fahrstedter FC), Swantje Theede (SG Kickers Eider), Jorid Giewat (TSV Lohe Rickelshof) und Eline Willhöft (Heider SV) nominiert. In die Trainingsgruppe der U11 Landesauswahl schafften es Ida Husen (SG Kickers Eider) und Anna-Maria Volkmann (TSV Lohe Rickelshof).

 

Die Ergebnisse unserer Schützlinge aus Steinburg waren bei 3 Niederlagen und einem Unentschieden nicht ganz so positiv . Allerdings wurden auch hier 2 Mädchen für Maßnahmen der Landesauswahl ausgewählt. Die beiden Spielerinnen sind Sarah Borgs (SG Wilstermarsch) und Clementine Engels (SC Itzehoe Oelixdorf).

 

Für die Sichtungsmaßnahme der U 14 Landesauswahl Ende September in Malente lädt Trainer Dieter Bollow insgesamt 8 Spielerinnen aus dem KFV Westküsten ein. Dabei sind:

Romy Wrigge (Diekhusen-Fahrstedter FC), Amy Wrigge (Diekhusen-Fahrstedter FC), Joy Stolz (Heider SV), Miriam Öney (Heider SV), Leonita Ameti (Heider SV), Jannika Holm (TS Schenefeld), Janne Speer (SC Itzehoe Oelixdorf) und Leonie Wegener (SC Itzehoe Oelixdorf). Somit sind derzeit insgesamt 15 Mädchen aus dem KFV Westküste in den Landesauswahlen des SHFV unterwegs.

 

Trotz dieses tollen Erfolgs wird es immer schwieriger talentierte Mädchen in den jüngeren Jahrgängen zu finden. Derzeit befinden sich leider nur noch 5 D-Mädchen Mannschaften im Punktspielbetrieb. Bei den E-Mädchen ist derzeit leider keine Mannschaft aktiv.

Wir vom KFV Westküste, aber auch die Kreisauswahltrainer Sacha Willhöft (Dithmarschen) und Guido Dusch (Steinburg) wünschen sich noch mehr engagierte Vereine, die sich die Förderung des Mädchenfußballs auf die Fahnen schreiben. Es gibt vielfältige Möglichkeiten (z.B. Mädchenfussball AGs oder Tag des Mädchenfussballs), um neue Spielerinnen für unseren tollen Sport zu begeistern.

Solltet Ihr weitere Informationen oder Anregungen für den Aufbau einer Mädchenmannschaft benötigen sprecht gerne uns oder die Kreisauswahltrainer an. 

Weiterbildung Trainer light

Einladung zur Weiterbildung „Trainer light“

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Trainerinnen und Trainer im Kinder- und Jugendfußball,

Sie haben sich der Aufgabe verschrieben, Kinder und Jugendliche über den Fußballsport beim Heranwachsen zu begleiten. Hierbei vermitteln Sie den Zöglingen zum einen Werte wie Fair-Play, Pünktlichkeit und Gemeinschaftssinn. Zum anderen bringen Sie den Kleinen bei, das Runde ins Eckige zu befördern.

Vor allem im Kinder- und Jugendbereich kommt es kontinuierlich zu neuen Konzepten, mit denen sowohl die Spielfreude als auch die fußballerische Qualität der jungen Spieler gefördert werden soll. Eine dieser Grundideen beinhaltet das Spielen auf kleinen Feldern im Kinderfußball, welches zu einer gesteigerten Anzahl an Ballkontakten, Torabschlüssen sowie Erfolgserlebnissen führt. Nachfolgend finden Sie zu diesem Thema ein kurzes Video: https://tv.dfb.de/video/neue-spielformen-imkinderfussball/25670/.

Um Sie in Ihrer alltäglichen Trainertätigkeit zu unterstützen und Sie auf den aktuellen Stand der Entwicklung zu bringen, möchten wir Sie – Trainernovize oder alter Hase im Kinder- und Jugendfußball – mit diesem Schreiben in den Uwe Seeler Fußball Park zur Weiterbildung „Trainer light“ am 14.09. einladen, um Ihnen unter der Leitung von Björn Rädel und seinen Stützpunkttrainern sowohl theoretische als auch praktische Inhalte zu vermitteln.

In der anfallenden Teilnahmegebühr von 49,- € ist das Mittagessen und Getränke enthalten.

 

Termin: 14.09.2019 09.30 - 17.00 Uh

Wo: Uwe Seeler Fußball Park, Malente

 

 

In der Theorie wird es um die Einbindung von Eltern, um gemeinsame Zielvorstellungen von Trainern und Spielern, um den Umgang mit heterogenen Gruppen und um das Training in unterschiedlichen Altersklassen gehen.

Im Praxisteil wird es am Vormittag hauptsächlich um das Ausprobieren von motivierenden Trainingsformen zu den jeweiligen Basistechniken gehen, während am Nachmittag eher Spielformen mit unterschiedlichen Schwerpunkten gezeigt werden. Einen exemplarischen Ablaufplan entnehmen Sie der Anlage.

Neben den aufgeführten inhaltlichen Mehrwerten, erhalten alle Teilnehmer, die im Anschluss eine C-Lizenzausbildung in Erwägung ziehen, einen Rabatt in Höhe von 20% auf die anfallende Prüfungsgebühr.

 

Falls Sie nunmehr Interesse an der Veranstaltung haben, gelangen Sie zur Anmeldung über einen Klick auf den nachfolgenden Link: www.shfv-kiel.de. Falls Sie tiefergehende Fragen zu dieser Veranstaltung haben, steht Ihnen unser Kollege, Herr Jespersen (k.jespersen@shfv-kiel.de), unter 04523/202240-14 sehr gerne zur Verfügung.

Bitte bringen Sie Sportbekleidung zur Schulung mit, da sowohl theoretisch als auch praktisch (Kunst- oder Rasen) gearbeitet werden wird.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und verbleiben

 

mit freundlichen Grüßen

Andreas Heumeier                                                 Björn Rädel

Vors. SHFV-Ausschuss für Qualifizierung         Sportlicher Leiter SHFV 

Download
Ablaufplan Trainer light.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.9 KB

Bericht zur Kurzschulung "Kleine Spiele für Bambini bis E-Jugend"

Kurzschulung bei der Kickers Eider SG

Am 24.08 fand eine Kurzschulung „Kleine Spiele für Bambini bis E-Jugend“ bei der Kickers Eider SG statt. Insgesamt 12 Jugendtrainer verschiedener Altersklassen kamen nach Tellingstedt. Nach einem leckeren Frühstück starteten wir mit einem kurzen theoretischen Überblick und erarbeiteten uns die Grundsätze für die Praxis. 

Auf dem satten grün des MTV präsentierten wir den Trainern verschiedenste Möglichkeiten für kleine Spiele mit und ohne Ball. Bei der „Reise nach Jerusalem“, „Fischer Fischer“, Tic Tac Toe oder auch Dribbel- und Passspielchen erlebten die Trainer wie viel Spaß solche kleinen Spiele auch noch den Erwachsenen machen. Zum Abschluss der Praxis entwickelte sich bei unterschiedlichsten kleinen Spielchen im 2 gegen 2, 3 gegen 3 oder 1 gegen 3 ein Wettbewerb um Tore. Hier zeigten wir den Trainern, welche Möglichkeiten man mit unterschiedlichsten Toren, Feldern oder Regeln hat.

Unsere Eindrücke, weitere Ideen und auch aktuelle Entwicklungen im Kinderfußball diskutierten wir in der abschließenden Theorie.

Mir hat der Tag bei der Kickers Eider SG sehr viel Spaß gemacht und ich möchte mich hier auch nochmals für den tollen Tag und die Organisation bedanken.

Nico Schlüter

Beauftragter für Qualifizierung

Aktion "Fair-Play-Karte"

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Sportfreunde,

im vergangenen Jahr wurde die „Grüne Karte für Fairness“ im Kinderfußball im Rahmen der FairPlay-Tage des DFB erfolgreich eingesetzt. Flächendeckend wurde so in Schleswig-Holstein auf die goldenen Regeln im Kinderfußball hingewiesen. Auf Grund der hohen Nachfrage haben wir uns dazu entschlossen, die Aktion „Grüne Karte für Fairness“ im SHFV fortzuführen.

Gemeinsam mit der AOK NordWest können wir so weitere Aktionen durchführen, um bestmögliche Rahmenbedingungen im Kinderfußball zu schaffen. Im ersten Schritt möchten wir den Kreisfußballverbänden und Vereinen erneut anbieten, die grünen Karten abzufordern und bei Hallenturnieren und Spielen einzusetzen.

Die Entwicklung im Kinderfußball ist eine Herzensangelegenheit. Der Start in ein hoffentlich langes Fußballleben beginnt in der Regel im Kindesalter. Daher ist es besonders wichtig, dass unsere Kinder in dieser Startphase den Fußball möglichst frei von Druck erleben können. Die Eltern sind wichtige Förderer für ihre Kinder und für deren Umfeld. Den Eltern ist bewusst, dass sie Vorbilder für ihre Kinder sind. Leider gibt es immer wieder Überehrgeizige unter ihnen, die diese Vorbildfunktion auf dem Sportplatz vermissen lassen.

An dieser Stelle sind wir auf die Unterstützung der Vereine angewiesen. Im Interesse der Kinder wünschen wir uns eine möglichst hohe Reichweite unter den Trainer(innen) und Eltern. Eine persönliche Übergabe der Materialien ist wesentlich erfolgsversprechender als eine Postwurfsendung. Daher haben wir die große Bitte, die Initiative bestmöglich zu unterstützen.

Anlässlich der Fair Play-Wochen 2019 möchten wir an den Spielwochenenden 21./22.09.2019 und 28./29.09.2019 mit der Verteilung der „Fair Play-Karte“ landesweit die Botschaft zu mehr Fairness auf den Sportplätzen und der Vorbildfunktion von Eltern übermitteln. Und wer könnte ein besserer Überbringer dieser Botschaft sein als die Kinder selbst? Vor dem Spiel überreichen die Kinder die „Fair Play-Karte“ an ihre Eltern.

Für die Umsetzung erhalten alle Trainer(innen) der G-, F- und E-Jugend-Teams ein Set Fair-PlayKarten zur Weitergabe an die Kinder vor dem Spiel, ein Plakat (z. B. für den Schaukasten am Sportplatz oder für die Info-Wand) und Flyer für die Eltern der Kindermannschaften.

Bitte nennen Sie per E-Mail an Andy Watzlawczyk (a.watzlawczyk@shfv-kiel.de) die Anzahl der Sets, die wir Ihnen im Rahmen der Fair-Play-Aktion senden können. In einem Set sind elf Karten, elf Flyer und ein Poster enthalten.

Für Ihr Engagement zur Unterstützung der Aktion und somit der weiteren positiven Entwicklung im Kinderfußball bedanken wir uns – im Namen der Kinder – schon jetzt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Kerem Bayrak                                                              Andy Watzlawczyk

Vorsitzender Ausschuss gesellschaftliche        Koordinator soziale Projekte

Verantwortung