+++ Aktuelle Schulungsangebote des SHFV +++




04. März 2021: Online-Seminar "Moderne Ansätze im Ausdauertraining"

Die Ausdauer ist eine von fünf konditionellen Fähigkeiten im Sport. Einige Trainer*innen schwören auf

Waldläufe andere auf Intervalle verschiedener Ausprägung. Wiederrum andere halten nichts von

Ausdauereinheiten im Trainingsalltag – Ausdauer lasse sich über das Training als solches vermitteln.

Um unseren interessierten Trainer*innen moderne Ansätze zum Ausdauertraining aufzuzeigen, bietet

der SHFV in Kooperation mit B42 ein Online-Seminar an, das nachfolgende Schwerpunkte hat:

- Status Quo – Die Bedeutung von Ausdauer im Fußball

- Parameter & Diagnostik – Wie definiert sich Ausdauer und wie wird sie gemessen?

- Training – Vom Waldlauf bis hin zu Intervallläufen – Empfehlungen für euer Ausdauer-Training

 

Wann: Donnerstag, 04. März 2021 von 17:00 bis 18:30 Uhr

(Anmeldung bis 01. März 2021!)


Als Referent begleitet Sie Hosea Frick durch das eineinhalb Stunden umfassende Programm. Herr

Frick ist Geschäftsführer von HYCYS, einem Trainingsinstitut für systematische, ganzheitlich,

wissenschaftlich basierte Performance-Steigerung für Ausdauersportler.

Das Online-Seminar wird über das Videokonferenz-System BlueJeans durchgeführt. Detaillierte

Informationen zum Umgang mit der Plattform und den Zugangslink erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Falls Ihr Interesse geweckt worden ist, steht Ihnen Yannick Boisen (bfd@shfv-kiel.de) zur Anmeldung

zur Verfügung.


Ab 05. März 2021: Online-Seminarreihe zur Radikalisierungsprävention und Demokratieförderung für Trainer*innen im Jugendfußball

Der Fußball ist für viele Jugendliche ein wichtiger Bereich der Sozialisation und Erziehung und spielt eine bedeutende Rolle in deren Entwicklung. Sportvereine und ihre Umgebungen können leider auch Plattform und Bühne für Radikalisierungsprozesse von jungen Menschen sein. Den Trainer*innen und Betreuer*innen kann deshalb eine Schlüsselrolle bei der Prävention zukommen: Sie sind diejenigen, die eine relevante pädagogische Rolle innehaben und die jungen Mitglieder in ihrer Entwicklung begleiten. Allerdings sind Radikalisierungsprozesse oftmals schwer auszumachen und/oder es fehlt an geeigneten Mitteln, diesen begegnen können.

Zur Sensibilisierung für das Thema bietet der SHFV in Kooperation mit dem CJD (www.cjd-nord.de) vier Online-Seminare mit jeweils einem Wiederholungstermin zur Radikalisierungsprävention und Demokratieförderung im Jugendfußball an.
Das Projektteam beim CJD – Gloria Glogau und Eckart Müller-Bachmann – vermittelt themenrelevante Informationen, skizziert Maßnahmen zur Prävention von Radikalisierungsprozessen Jugendlicher in Sportvereinen, zeigt Handlungsempfehlungen auf, stellt Lernmaterialien zur Verfügung und beantwortet Fragen in lockerer Interaktion mit den Teilnehmenden.

 

 

Es stehen folgende Termine zur Verfügung:

Einführung und Kurzvorstellung der Themen "Sensibilisierung", "Prävention" und "Alternativen"

05.03.2021, 18:30 - 20:15 Uhr (Anmeldung bis 26.02.2021)
10.03.2021, 18:30 - 20:15 Uhr (Anmeldung bis 03.03.2021)


Schwerpunkt Sensibilisierung: Was bedeutet „radikal“?

17.03.2021, 18:30 - 20:15 Uhr (Anmeldung bis 10.03.2021)
30.03.2021, 18:30 - 20:15 Uhr (Anmeldung bis 23.03.2021)

 

Schwerpunkt Prävention: Welche Rolle spielen Trainer*innen?

09.04.2021, 18:30 - 20:15 Uhr (Anmeldung bis 02.04.2021)

20.04.2021, 18:30 - 20:15 Uhr (Anmeldung bis 13.04.2021)

 

Schwerpunkt Alternativen: Gegenreden zu extremistischen/radikalen Erzählungen

26.04.2021, 18:30 - 20:15 Uhr (Anmeldung bis 19.04.2021)

30.04.2021, 18:30 - 20:15 Uhr (Anmeldung bis 23.04.2021)

 

Die Online-Seminare werden über das Videokonferenz-System BlueJeans durchgeführt. Detaillierte Informationen zum Umgang mit der Plattform und den Zugangslink erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

 

Folgende Inhalte werden in den Online-Seminaren behandelt:

- Definitionen, Begriffe

- Zahlen, Daten, Fakten

- Zeichen, Symbole und andere Erkennungsmerkmale radikaler/extremistischer Gruppierungen

- Risikofaktoren/Erscheinungsformen im Sport

- Rolle und Selbstreflexionen Trainer*innen

- Werteerziehung im Team

- Alternativen zu extremistischen Ideologien

- Quellen, weitere Vertiefungsmöglichkeiten, Serviceteil, Kooperationspartner*innen

 

Falls Sie Interesse haben und sich für ein oder mehrere Online-Seminar(e) anmelden möchten, kontaktieren Sie gerne Yannick Boisen (bfd@shfv-kiel.de) mit Ihrem Wunschtermin.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Gloria Glogau (Gloria.Glogau@cjd.de) oder Eckart Müller-Bachmann unter 0160/94916164 zur Verfügung.